Praxis für japanische/chinesische Medizin und Naturheilkunde

Japanisches Jin Shin Jyutsu Kreis

Physio-Philosophie

Nach der Überzeugung von Jiro Murai, dem Begründer von Jin Shin Jyutsu, liegt die Ursache für Erkrankungen in der Blockade körpereigener Energieströme. Durch die Berührung und Kombination spezieller Punkte und Atemtechniken wird der Energiefluss wieder aktiviert und harmonisiert. Mehr Lebensenergie, Glück und Gesundheit werden spürbar.

Mary Burmeister – eine der führenden Lehrerinnen des Jin Shin Jyutsu (= mich selbst erkennen) – beschreibt mit einem Satz ALLES, was die Essenz dieser Heilmethode darstellt:
„Jin Shin Jyutsu erweckt unser Bewusstsein für die einfache Tatsache, dass alles, was für die Harmonie und das Gleichgewicht mit dem Universum – sowohl körperlich, seelisch als auch spirituell benötigt wird –, in mir selbst liegt ...“

Die Kunst der Berührung JinShin Jyutsu (gesprochen: dschin schin dschitsu) wird mit Recht als Heilkunst bezeichnet, die für Schwangere, Neugeborene, Kinder, Erwachsene bis hin zum sterbenden Menschen eine wertvolle Hilfe sein kann. JinShin Jyutsu wirkt zusätzlich zu jeder anderen Therapieform, auch bei schweren Krankheitsverläufen. Hilfe zur Selbsthilfe rundet die 30- bis 60-minütige Behandlung ab.